„Teilzeit-Mönch/Mönchin“ ist ein Konzept

  • für eine spirituelle Lebensform
  • für einen inneren Weg
  • für eine religiöse Identität
  • für ein Leben mit der Priorität Alpha und Omega

Individuell realisierbar

  • in jeder Lebenslage
  • in jedem Alter
  • in jeder Beziehungssituation
  • an jedem Ort der Welt

Wie werden Sie Teilzeit-Mönch/Mönchin?

Sie entscheiden für sich selber, es zu sein, an einem ganz bestimmten Tag.
Sie legen am besten schriftlich für sich fest, welche Elemente des spirituellen Lebens sie nun regelmässig praktizieren wollen:
z.B. einmal am Tag eine stille Zeit halten; einen kurzen Vers aus der Heiligen Schrift lesen; in einer leeren Kirche eine Zeit der Stille verbringen; einmal im Monat an einem Abendgebet teilnehmen; jede Woche einen Abend mit Eucharistischer Anbetung verbringen; mit andern einen Gebetsabend halten, usw.

Wählen Sie etwas aus, was realistisch ist, auch von der Dauer her.
Wenn Sie ein Element des spirituellen Lebens für sich festgelegt haben, beginnen Sie damit.
Bleiben Sie diesem Element treu, bis sich eine Änderung nahelegt.
Vertrauen Sie der Führung des schöpferischen Gottes.

Sie nutzen die Möglichkeiten ihres konkreten Umfeldes, ihrer Kirche oder ihrer Gruppe,
um für diesen Weg Nahrung und Inspiration zu erhalten.
Wichtig ist: Sie beginnen damit!

Inspirationen

Der Sinn des Lebens ist das Leben

Männer und Frauen, eingespannt in die Aufgaben des alltäglichen Lebens und des Existenzkampfes, verschaffen sich regelmässig eine Zeit des Innehaltens und des Innewerdens, um von Gott die Antwort zu vernehmen auf die existentielle Frage: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was ist der Sinn meines Lebens?

Die Menschwerdung des Menschen

Sie nehmen ihre Sehnsucht nach einem Leben in Fülle ernst und lassen sich von Gott selber einführen in das innerste Geheimnis des Menschseins. Sie erkennen, dass dieses Geheimnis darin besteht, ihre volle Identität als Gottes Ebenbild zu finden.

Wohnen im Raum des Heiligen

Sie wollen die Mittel ausschöpfen, die Gott dem Menschen zur Verfügung stellt, um dieses Ziel zu erreichen. Deshalb suchen sie ihren inneren und äusseren Ort im Raum des Heiligen: das ist die Kirche mit ihrem liturgischen Beten und Feiern und ihren Sakramenten. Dort machen sie sich vertraut mit der Sprache Gottes, nähren sich von seinem schenkenden Sein und geben dem wachsenden Gottesleben in sich Raum. Dieses wird zu einer schöpferischen Quelle im eigenen Innern, aus der heraus das ganze Leben seine einmalige Gestalt finden kann.

Priorität Alpha und Omega

Sie fügen damit ihrem aktiven Leben eine kontemplative Dimension hinzu und geben diesem Geschehen ganz bewusst die höchste Priorität. Christus wird zum Weg, zur Wahrheit und zum Leben. Von ihm heisst es, er sei das Alpha und das Omega, d.h. der Ursprung und die Vollendung allen Seins.

Lebensstil

Sie pflegen einen Lebensstil, der die Realisierung dieser Priorität ermöglicht: Entlastung von allem, was Zeit, Kraft und Geld kostet, ohne diesem Ziel zu dienen. Wer das entsprechende Bedürfnis hat, widmet sich einer bezahlten Arbeit nur soweit, als es die Sicherung seiner Existenz erfordert. Die so gewonnene Zeit wird genutzt für das kontemplative Leben in der Kirche vor Ort.

Die Sendung

Frauen und Männer realisieren ihre Berufung als Teil-ZeitMönch/Mönchin durch ihre Präsenz in der Kirche vor Ort, durch das verbindliche Tragen von bestimmten Gottesdiensten. Durch das Glaubens- und Gebetsleben vor Ort schaffen sie einen geistigen Erfahrungsraum, der suchenden Menschen eine Begegnung mit Gott ermöglicht. Als sichtbares Fundament des glaubenden und betenden Volkes Gottes sind sie lebendige Zeugen der Wirklichkeit Gottes für unsere Zeit, Hüterinnen und Hüter des Feuers.

Der gemeinsame Weg

Frauen und Männer, die sich für ein Leben als Teil-Zeit-Mönch/Mönchin entscheiden, übernehmen Verantwortung für das Wachstum ihrer Beziehung mit Gott. Sie leben in innerer Verbundenheit mit anderen, die mit Gott unterwegs sind und suchen auch äussere, für sie passende Formen der Freundschaft und Verbundenheit.

Wenn Sie sich für den Weg als Teilzeit-Mönch/Mönchin interessieren, können Sie sich hier eintragen. Sie erhalten dann Hinweise auf neue Blog-Einträge und spezifische Infos zu diesem Weg.

Name*
Vorname*
E-Mail*

Menü